Kinesio Taping

Kinesio Taping

Das Kinesiotape hat seinen Ursprung in der Kinesiologie einer ganzheitlichen Bewegungslehre, die vom japanischen Arzt und Chiropraktiker Kenzo Kase entwickelt wurde.

Das Ziel: Durch fachkundiges Anlegen elastischer Tapes bleibt die Bewegungsfähigkeit erhalten und die Selbstheilungskräfte des Körpers werden aktiviert.

Bei folgenden Beschwerden kann es zur Unterstützung angebracht werden:

  • Schulter- und Rückenschmerzen
  • Probleme mit der Halswirbelsäule
  • Knie- und Wadenbeschwerden
  • Lymphödem etc.